Kontaktlinsen von Kontaktlinsen-Check

Das ist eine Informationsseite für Kontaktlinsen Träger und Menschen die vielleicht den Umstieg von Brille hin zur Kontaktlinse wagen wollen.

Aus meiner selbstgemachten Erfahrung heraus ist man als Brillenträger erst einmal überfordert, wenn man sich mit dem Thema Kontaktlinse beschäftigt. Es gibt massig viele Anbieter auf dem Markt und die Frage bleibt, Wer ist der richtige Hersteller und welchen Typ Kontaktlinse brauche ich dafür? Ich will Euch dabei helfen Euch im Dschungel der Auswahlmöglichkeiten für Kontaktlinsen zu Recht zu finden, meine gemachten Erfahrungen mit Euch zu teilen und Euch meine Top-Produkte näher zu bringen.

Was sind Kontaktlinsen?

Kontaktlinsen sind kleine Plastiklinsen, die in die Tränenflüssigkeit des Auges eingesetzt werden und dort schwimmen.
Einen direkten Kontakt zur empflindlichen „Augenhornhaut“ haben Kontaktlinsen nicht.

Welche Arten von Kontaktlinsen gibt es ?

Kontaktlinsen gibt es in den verschiedensten Ausführen. Dazu zählen

Weiterhin werden Linsen in Funktionalgruppen unterschieden

  • Formstabile Linsen
  • Weiche Kontaktlinsen
  • Austauschkontaktlinsen
  • Ortho-K Linsen
  • Farblinsen

Ihr seht es ist also schon ein enormer Dschungel, den man erst mal durchforsten muss, bevor man seine eigene passenden Linsenart gefunden hat.

Muss ich zum Arzt?

Ihr Augenarzt sollte stets der erste Ansprechpartner in Sachen Kontaktlinsen und der Beratung sein.  Augenoptiker beraten in diesem Punkt leider nicht sehr objektiv wie ich selbst festgestellt habe, da Sie natürlich einem gewissen gewerblichen Druck unterliegen. Ferner kann Ihr Augenarzt feststellen, was Ihre Linse leisten muss. Es geht ja darum bestehende Krankheiten oder Fehlstellungen des Auges auszugleichen.

Da wären zum Beispiel

Ein weiterer Aspekt ist zum Beispiel, dass sich manche Fehler am Auge nur durch bestimmte Kontaktlinsen (z.B. formstabile Linsen)  verbessern lassen.

Vertrauen Sie daher bei der Erstberatung stets auf Ihren Augenarzt und gehen Sie mit einer Verordnung zu einem Optiker / Shop Ihres Vertrauens.

Vorteile von Kontaktlinsen?

Gute Kontaktlinsen erlauben es uns auch schwere Sehstörungen ausgleichen zu können, da die Kontaktlinse praktisch direkt vor dem Augapfel sitzt.
Ehemalige Brillenträger berichten von einer Sehfeldvergrößerung, was ich selbst nur bestätigen kann. Es können mit einer Kontaktlinse erweiterte Bereiche im Sehfeld wahrgenommen werden, die vorher von Brillenrändern besetzt waren. Sicherlich variieren diese Vorteile individuell, denn jeder wird einen anderen Bezug zu seinen persönlichen Kontaktlinsen entwickeln.

Gibt es auch Nachteile?

Ja die kann es geben. Es gibt einfach Menschen die vertragen Kontaktlinsen nicht oder haben mit derer Handhabung echte Probleme. Gerade am Anfang solltest Du dich aber bei Einsetzen und Rausnehmen der Kontaktlinse nicht entmutigen lasse. Ich weiß wie nervig und zum Teil tränenreich diese Prozedur sein kann. Aber mit der Zeit wird man geübter und hat den Dreh schneller raus.
Wer aber mit einer wirklichen Unverträglichkeit gegen die Linse, oder deren Begleitprodukte wie Kontaktlinsen Pflegemittel zu kämpfen hat, der sollte lieber keine Kompromisse eingehen und bei seiner Brille bleiben.